Home




Kurzbeschreibung "Sein Weg"

Die 60 er Jahre. Schwarze Fahnen wehen über dem Ruhrgebiet. Bergleute mit ihren Familien bangen um ihre Arbeitsplätze, verlassen den Bergbau und gehen einen neuen beruflichen Weg.

Zukunftsängste auch auf der Zeche Abendland in dem kleinen Städtchen Wattenscheid.

Auch Hannes Kostner, seit 1959 auf Abendland angelegt, sorgt sich um seinen Arbeitsplatz und geht schließlich einen neuen Weg.

Es wird "Sein Weg!"